Wie vergleiche ich die aktuellen Strompreise online?

Bei den ganzen Stromanbietern und Stromtarifen, die man heutzutage verwenden kann, ist es kein Wunder, wenn man schnell den Überblick verliert und nicht weiß für welchen man sich entscheiden soll. Daher ist es meist unvermeidlich, dass man einen Vergleich der ganzen Offerten durchführt, um für sich den besten Strompreis zu finden. Jedoch sollte man heutzutage nicht mehr nur auf die Kosten von dem Strom achten, sondern auch wie dieser erzeugt wird. Besonders sinnvoll dabei ist die Verwendung von Ökostrom, bei dem die Umwelt kaum belastet wird.

Der Online-Vergleich der Strompreise

Das Internet ist eine besonders gute Anlaufstelle für den Preisvergleich der Stromanbieter. Dies liegt vor allem daran, dass man hier die ganze Gegenüberstellung von seinem Zuhause aus abschließen kann. Auf diese Art spart man sich meist Zeit und auch Arbeit und kann sehr leicht, den besten Preis finden. Einerseits ist es dabei möglich, verschiedene Vergleichsportale aufzusuchen, bei denen die diversen Anbieter vorgestellt und recht genau beschrieben werden. Die wichtigsten Angaben dabei sind die Bewertungen von den Kunden aber auch die Preislisten und die Beschreibung der Leistungen des Anbieters.

Man kann aber auch einen Stromrechner zum Vergleichen verwenden. Hierbei handelt es sich um ein Programm, das einem die Gegenüberstellung leichter macht. Für den Vergleich ist es dabei zuerst einmal nötig, dass man einige Daten zu seinem Stromverbrauch angibt. Zudem sollte man seinen Wohnort eingeben und unter Umständen auch seinen bisherigen Stromanbieter. Nach diesen Daten erstellt das Programm dann eine Liste der besten Offerten für sich. Aus diesen kann man sich dann einen guten Stromanbieter aussuchen.

Der Vertragsabschluss mit einem neuen Stromanbieter

Nachdem man den Vergleichsrechner verwendet hat und die Liste der besten Anbieter angezeigt bekommt, kann man sich über diese genau informieren. Hierbei sollte man sich Zeit lassen und die gegebenen Informationen so exakt wie möglich durchlesen. Nachdem man sich dann für einen guten Anbieter entscheiden konnte, sollte man auf dessen Webseite wechseln. Dies funktioniert meist sehr einfach über einen Link auf der Liste des Vergleichsrechners. Auf der Webseite von dem Stromanbieter kann man dann gleich den Vertragsabschluss starten, indem man einen Wechsel beantragt. Der Vorteil hierbei ist, dass man sich meist nicht selbst um die Kündigung bei seinem alten Stromanbieter bemühen muss. Und auch sonst hat man bei diesem Vorgang nur wenig Arbeit.

Bild: panthermedia.net Peter Nick