Webtipps für die Mittagspause

Webtipps fuer die Mittagspause
Daddeln in der Mittagspause

In der Mittagspause möchten Sie zwischendurch wieder einmal so richtig den Kopf freibekommen. Das geht besonders gut, wenn Sie sich einer ganz anderen Beschäftigung zuwenden. Wie wäre es zum Beispiel in der Pause mal mit einem kleinen unterhaltsamen Online Spiel? Dabei kommen Sie bestimmt nicht in Versuchung, an den Berg von Aufträgen auf Ihrem Schreibtisch oder die noch ausstehende Berechnung zu denken. Die Erfahrung zeigt: Wer sich in einer Pause völlig von den Problemen am Arbeitsplatz lösen kann, geht danach mit frischerer Kraft wieder an die Aufgaben, die auf ihn warten. Spiele können entspannen und bei ihnen kann erfolgreich Stress abgebaut werden.

Kostenlose kleine Spiele online

Sie können im Internet gleich seitenweise coole Minigames kostenlos spielen. Solche Minigames haben den Vorteil, dass sie nur eine kurze Spielzeit haben. Sie werden also wegen eines spannenden Spiels nicht die Pause überziehen. Außerdem geht Ihnen nach der Pause nicht vielleicht noch die Spannung eines nicht beendeten Spiels im Kopf herum. Das hätte nämlich genau den entgegengesetzten Effekt von einem freien Kopf für die Arbeit. Es gibt sehr lustige kleine Spiele, die Sie direkt gleich schnell online spielen. Sie können aber auch online kostenlos einen Kartenspiel-Klassiker wie Skat und andere spielen.

Abschalten und Spaß haben

Sehen Sie sich am besten einmal zu Hause die Spiele an, die Ihnen gefallen können. Dann geht nicht die ganze Pause mit der Auswahl vorüber. Probieren Sie auch ruhig zuvor die Länge der Spiele aus. Die Auswahl ist im Internet für solche kleinen Online Spiele wirklich riesengroß. Da findet sich für jeden das richtige Spiel. Auf diese Weise können Sie großartig abschalten und in einer Pause auch noch viel Spaß haben. Bedenken Sie jedoch, dass Ihr Chef nichts dagegen haben darf, wenn Sie in der Pause am Firmenrechner spielen. Benutzen Sie Ihren eigenen Laptop, ist das kein Problem. Der eigene Laptop wie auch das webfähige Handy haben natürlich auch den Vorteil, dass Sie sich hier die Links zu Ihren Lieblingsspielen speichern können. Das sollten Sie auf dem betriebseigenen Computer natürlich nicht machen, es sei denn, Ihr Chef hat auch dagegen nichts einzuwenden. Nachfragen müssen Sie aber auf jeden Fall, damit es keinen Ärger gibt.

Bild: panthermedia.net Toni Anett Kuchinke